Webinar Quikies im Juni - Peter Gress
Augmented Reality information technology, hand, smartphone screen, street business, services

Webinar Quikies im Juni

Die Webinar Quikies – was hatte ich für Spaß mit dem Gedanken an eine digitale Version von Pecha Kucha. Ich weiß nicht, ob das Quikie-Format ankommt, wir werden es Ende Juni 2018 wissen. Wenn sich niemand anmeldet, nehme ich die Webinare auf, dann gibt es eben eine Zweitverwertung.

Was ist ein Webinar Quikie?

Zehn Keynote- oder Power Point Folien á 60 Sekunden Sprechzeit macht insgesamt 600 Sekunden oder zehn Minuten Webinar. Mich spricht das Format total an, und, wie gesagt, ich bin gespannt, ob ich Zuschauer finde. Vor allem muss ich das Format erst mal lernen, deshalb wird die Umsetzung richtig spannend sein. Aber so muss das im Leben sein, es muss immer wieder eine Herausforderung geben der ich mich stellen kann. Das hält die Synapsen aktiv.

Die Quikie-Themen

Die Themen beziehen sich auf eigene Erfahrungen. Im Juni 2018 präsentiere ich Augmented Reality (AR) und wie wir unsere Salonbereiche damit pushen, wie wir mit Google AdWords unser Perückengeschäft gepusht haben, wie wir Facebook Marketing und Instagram Marketing einsetzen und wie Audio 2.0 mit Podcasts und Co. unsere Message an den Markt bringt.

Noch ein reguläres Webinar

Das letzte Webinar zum DigitalHairdresser Online Marketing Symposium findet am Montag, 18.6.2018 um 19:30Uhr statt. Mit dem Symposium will ich erreichen, dass sich noch viel mehr Friseure trauen, die digitale Transformation zur Tür herein zu lassen und bei der Umsetzung den Fuß voll aufs Gaspedal zu stellen. Ich weiß, dass es viele, viele Kolleginnen und Kollegen am Markt gibt die sich den Wandel zutrauen. Die will ich mit diesem Format unterstützen. Und, seien wir ehrlich, es gibt ja eh keine Alternative.

Das Internet ist keine Krankheit, das geht nicht mehr weg. Es ist gekommen, um zu bleiben! Ganz so wie Wir sind Helden in ihrem Song feststellen.

Leave a Comment:

1 comment
martin jahns says 19. Juni 2018

quikie seminar interesse mit dem power mann peter gress

Reply
Add Your Reply